IT4Kids bald in allen Aachener Grundschulen

04.12.2019 - Andrea Thiele

„Jedem Kind Zugang zu digitaler Bildung geben“ – das ist unsere Vision. Und nun sind wir dieser Vision einen großen Schritt nähergekommen. Seit heute liegt der Stadt Aachen ein Ratsantrag (Nr. 22) der CDU und SPD vor, der die Verwaltung beauftragt, digitale Projekte in den Unterricht einzubinden. Und die Umsetzung passiert Hand in Hand mit den Aachener Grundschulen und IT4Kids.

Doch fangen wir vorne an: Obwohl wir mittlerweile auch in anderen Städten IT-Bildung anbieten, bleibt Aachen unsere Heimat. Aachen ist als Hochschulstadt und Innovationszentrum der Region der perfekte Ort, um die Hochschulen und die Stadtgesellschaft zu verbinden und die digitale Bildung in NRW gemeinsam voranzutreiben. Bei IT4Kids bilden wir engagierte Studenten aller Studiengänge zu kompetenten Unterrichtsleitungen aus, um mit deren Hilfe preiswerte IT-Kurse an Grundschulen anbieten zu können. Denn es ist wichtig, Kindern frühzeitig ein Gefühl für Programmierung zu vermitteln und dadurch ihr logisches Denken und das strukturierte Lösen von Problemstellungen zu fördern. Die Kenntnis von Strukturen und Prozessen eines Computers verbessert den sicheren und eigenverantwortlichen Umgang mit der modernen Technik.

Deswegen sind wir umso stolzer, dass unser erprobtes Konzept in Zukunft in allen Aachener Grundschulen verfügbar sein wird. In einem Pilotprojekt an der KGS Passstraße entwickeln wir zurzeit eine Erweiterung unseres Modells, welches seit heute offiziell der Verwaltung der Stadt Aachen vorliegt.

Inhaltlich geht es nicht um klassischen IT-Unterricht: Ganz nach Aachener Manier möchten wir weiterdenken und wollen digitale Bildung nun auch in andere Fachrichtungen einfließen lassen. In Form einer Projektwoche entwickeln wir im Sachkundeunterricht gemeinsam mit den Schülern ein ferngesteuertes Auto. So greifen wir nicht nur Grundlagen der Physik und Elektrotechnik auf, sondern führen die Schüler auch spielerisch an die Programmierung von Auto und Fernsteuerung heran. Dabei setzen wir auf den Calliope Mini – ein kleiner Computer, der kinderleicht in verschiedene Projekte im Fachbereich Naturwissenschaften eingebaut werden kann. In Kombination mit unserem spielerischen Lehrkonzept und Lehrerschulungen können wir so die digitale Bildung in Aachen nachhaltig verbessern – und hoffentlich ein Vorbild für die Region werden.

Langfristig ist im Ratsantrag ein Rollout auf alle Grundschulen in Aachen vorgesehen. Wir sagen Danke für das Vertrauen und freuen uns auf die nächsten Jahre Digitalisierung.